Bei uns erfahren Sie alles über die Außenjalousie!

Alles rund um die Aussenjalousie

Informationen über Aussenjalousien, Raffstores, Aussenraffstore

Aussenjalousien und Raffstores sind außenliegende Sonnenschutzanlagen und somit ein perfekter Wärmeschutz für heiße Sommertage!

Man unterscheidet zwischen einer Aussenjalousie und einem Raffstore. Eine Aussenjalousie wird mit einer Lamellenbreite von 50mm gefertigt und ist somit speziell für kleinere Fensterfronten geeignet. Auch ein nachträgliches Montieren einer Aussenjalousie stellt an solchen Fenstern kein Problem dar. Die Führung an der Seite erfolgt ausschließlich durch eine Seilführung.

Raffstores hingegen sind mit Lamellenbreiten von 60 bis 90 mm Breite erhältlich. Dabei sind auch verschiedene Lamellenformen erhältlich: Randgebördelte, flache und abdunkelnde Lamellen stehen hier zur Auswahl. Die Seitenführung kann wahlweise zwischen Seitenführungsschienen und einer Seilführung geschehen.

Eine Aussenjalousie ist also die optimale Sonnenschutzanlage für Ihre Fenster und eine echte Alternative zum bekannten Rollladen. Die maximale Fläche für einen Einzelbehang beträgt ca. 17 Quadratmeter. Die Befestigung kann sowohl an der Hausfassade mit Spannwinkeln oder oder auf dem Boden mit Bodenhaltern realisiert werden.
Die Bedienung ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Konfiguration einer Maß-Aussenjalousie! Neben der Kurbel- oder Gurtbedienung steht die elektrische Bedienung hoch im Kurs! Hierbei sorgt ein mittig eingebauter Motor für das komfortable Heben und Senken sowie Verstellen der Lamellen. Wer es noch einfacher haben möchte verwendet am Besten einen Funkmotor mit entsprechendem Handsender.

Auf aussenjalousie.net informieren wir Sie über interessante Themen rund um das Thema Aussenjalousie und Raffstores!

Aussenjalousie bei schattenspender